Nächstes Käpt’n Book Lesefest: 3. bis 17. November 2024 · Eintritt frei

Dayan Kodua

Dayan Kodua ist Schauspielerin, Sprecherin, Autorin und Gründerin des Gratitude Verlags. Geboren in Ghana und aufgewachsen in Kiel, folgte Dayan nach einem Abschluss als Wirtschaftsassistentin ihrem Herzen und studierte Schauspiel in Berlin und Los Angeles. ⁠Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin und Sprecherin ist es ihr ein Anliegen, People of Color zu empowern und als Vorbilder sichtbarer zu machen. 2014 veröffentlichte sie deshalb den Bildband „My Black Skin: Schwarz. Erfolgreich. Deutsch“. Besonders wichtig ist es Dayan, Kinder auf ihre innere Stärke aufmerksam zu machen.

Der Gratitude Verlag wurde mit dem Deutschen Verlagspreis 2023 ausgezeichnet!
gratitudeverlag.de



Emmanuels Traum – Die wahre Geschichte von Emmanuel Ofosu Yeboah

ab 4 Jahre


Emmanuel Ofosu Yeboah ist in Ghana, Westafrika, ohne Schienbein im rechten Bein geboren und wurde deshalb von den meisten Menschen abgelehnt – aber nicht von seiner Mutter, die ihm beibrachte, für seine Träume zu kämpfen. Als Junge hüpfte Emmanuel über drei Kilometer zur Schule, er lernte Fußball spielen, verließ mit 13 Jahren sein Zuhause, um für seine Familie zu sorgen, und wurde schließlich Radfahrer. 2001 fuhr er unglaubliche 645 Kilometer quer durch Ghana und verbreitete seine eindringliche Botschaft: Behinderung bedeutet nicht Unfähigkeit. Emmanuel setzt sich auch heute noch für behinderte Menschen ein.

Text von Laurie Ann Thompson
übersetzt von Dayan Kodua und Claudia Pfeil
mit Illustrationen von Sean Qualls           


Odo

ab 4 Jahre


Als Odo eines Tages auf der Geburtstagsparty ihrer Freundin eine schwarze Puppe sieht, ist sie völlig begeistert. Sie kann an nichts anderes mehr denken, als eines Tages auch eine eigene schwarze Puppe in ihren Armen hin und her zu wiegen. Odo ist für ihren sehnlichsten Wunsch bereit, einen beschwerlichen aber auch lehrreichen Weg einzuschlagen. Das kleine Mädchen lernt auf ihrer Reise, an sich und ihre Träume zu glauben.

Text in Zusammenarbeit mit Jando
mit Illustrationen von Robby Krüger
Auszeichnung: KIMI – Das Siegel für Vielfalt 2020


Odo und der Beginn einer großen Reise

ab 4 Jahre


Glücklich und zufrieden lebt Odo mit ihrer Mama in einem wunderschönen Dorf in der Nähe von Accra in Ghana. Am liebsten spielt sie mit ihren Freundinnen und Freunden Fangen oder Verstecken. Und wenn sich am Himmel mal wieder dicke graue Wolken türmen, führen sie fröhliche Tänze im Regen auf. Doch dann erfährt Odo, dass ihre Mama mit ihr nach Deutschland auswandern will! Dabei kann sie sich überhaupt nicht vorstellen, ihre Freundinnen und Freunde zurückzulassen. Beim Gedanken daran wird ihr ganz schwer ums Herz. Ob es Odo gelingt, ihre Angst zu überwinden?

mit Illustrationen von Robby Krüger und einem Vorwort von Kirsten Boie


Wenn meine Haare sprechen könnten

ab 4 Jahre


Die siebenjährige Akoma lebt mit ihren Eltern in einem kleinen Ort bei Hamburg. Auf Twi – einer Sprache, die man in Ghana spricht – bedeutet Akoma „Herz“. Oft sagt Akomas Vater zu ihr: „Mit deinem Akoma steht dir die Welt offen.“ Akomas großes Herz stößt allerdings an seine Grenzen, wenn ihr fremde Leute ungefragt in die Haare fassen.

mit Illustrationen von Nicole Gebel